Tipps und Tricks

Manchmal können während einer kieferorthopädischen Therapie auch Probleme auftauchen. Gerade harte und knusprige Dinge wie Nüsse, harte Brotrinde oder auch klebrige Karamellbonbons können einer festsitzenden Spange das Leben schwer machen. Oft sind es aber auch Druckschmerzen oder Scheuerstellen die nach einem Kontrolltermin auftreten.

Wir haben hier ein paar Tipps zusammengefasst, damit Sie ruhig und richtig reagieren.

Bracket oder Band gelöst/gelockert

Wenn sich ein Bracket gelöst haben sollte und es noch am Bogen hängt, Termin bei uns vereinbaren. Am besten so schnell wie möglich! Falls das Bracket oder Band nicht mehr am Bogen hängt, vorsichtig mit einer Pinzette aus dem Mund entfernen und einen Notfalltermin bei uns vereinbaren!

Gelöster Bogen

Falls sich ein Bogen gelöst haben sollte, versuchen Sie ihn wieder in das Bracket oder Band einzusetzen, am besten mit den Fingern oder einer Pinzette! Wenn er etwas verschoben ist oder an der Schleimhaut etwas stört, hilft Ihnen das Schutzwachs weiter. Das Schutzwachs einfach auf der störenden Stelle anbringen und einen Termin bei uns vereinbaren.

Störende Bogenenden

Am besten verwenden sie das Schutzwachs und geben es an den störenden Enden. Vereinbaren Sie einen Notfalltermin bei uns!

Teile der Apparatur im Bereich des Gaumens oder der Zunge haben sich gelöst/gelockert

Wenn sich ein Band vom Backenzahn löst, entweder aus dem Mund entnehmen oder versuchen das Band wieder auf den Zahn zu drücken und schnellstmöglich einen Notfalltermin vereinbaren!
Wenn sich Teile der Apparatur am Gaumen gelöst haben und gebrochen sind, dann ebenfalls einen Notfalltermin bei uns vereinbaren!

Verloren gegangene Drahtligaturen bzw. Gummiringe

Das ist nur ein kleines Problem, keine Panik, es reicht wenn Sie es uns beim nächsten Termin mitteilen.

Zahn oder Kieferschmerzen

Wurde in den letzen Tagen eine feste Zahnspange eingesetzt oder ein Bogen gewechselt, kann es durchaus 2-3 Tage dauern bis sich der Druckschmerz legt.
Falls dies auch nach dieser Zeitspanne nicht der Fall ist, vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

Druckstellen, Scheuerstellen oder Zahnfleischentzündungen

Falls es zu einer Druckstelle oder Scheuerstelle kommt, hilft es mit Kamillen-Tee zu spülen oder sich Mundspüllösungen aus der Apotheke zu besorgen. Wenn ein Bracket oder der Bogen reibt, verwenden Sie bitte Schutzwachs. Sollte sich nach 1-2 Tagen keine Besserung einstellen, vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns. Sollten Sie starke Beschwerden am Wochenende bekommen, wenden Sie sich bitte an den zahnärztlichen Notdienst.

Sie sind neugierig auf unser Team und unsere Praxis? Schauen Sie gerne persönlich bei uns vorbei oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Wir freuen uns, Sie und Ihre Familie kennenzulernen!

Beratungstermin vereinbaren